Sternenbrücke
Go to page Previous  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Next  :| |:
-> Hannover

#106: Re: Sternenbrücke Author: Hannes0763Location: 30171 Hannover.(Deutschland) PostPosted: Thu, 27 Jan 2011 6:30
    ----
Wegamaster wrote:
Ich glaube Herrforder wollte einfach nur wissen, was ihr alles geplant habt...

Hi Kai,

Der Ton macht die Musik ! (das Vertrauen schwindet ! )

Grüsse
Hannes

#107: Re: Sternenbrücke Author: WegamasterLocation: Hannover PostPosted: Thu, 27 Jan 2011 6:44
    ----
Fühl dir nicht gleich auf den Schlips getreten Wave

Ihr macht da aber auch ein Geheimnis draus...

#108: Re: Sternenbrücke Author: earlviolettLocation: 30826 Garbsen PostPosted: Thu, 27 Jan 2011 7:18
    ----
Hy, wenn ich mich da mal einmischen darf, wir haben an dem Abend sooo viel besprochen. Von Hüpfburg, Ponyreiten, Kinderschminken, Malen....
Einige Sachen waren und sind zur Zeit noch nicht Spruchreif und einige Ideen müssen noch verfeinert werden. Um das alles hier zu präsentieren würde man sich die Finger blutig tippen. Daher finde ich ist es wirklich die beste Lösung die Ergebnisse am Stammi in knapp 2 Wochen vor allen zu erleutern. Hier gibts keine Geheimnisse, es sollen ja möglichst viele Mitmachen. Zudem soll es ein Tag für die Kinder werden, daher macht bitte nich zu viel Werbung von der Aktion. Wenn zu den vielen wirklich kranken Kindern noch 100 andere kommen geht die Aktion für die Kleinen unter. Diesr Tag wird auch für uns emotional nicht einfach wenn man bedenkt das diese Aktion für einige der Kleinen eventuell das letzte große Ereigniss ist.

Nachdenkliche Grüße Marco

#109: Re: Sternenbrücke Author: HerrforderLocation: 31558 Hagenburg PostPosted: Thu, 27 Jan 2011 12:33
    ----
Hannes0763 wrote:
Wegamaster wrote:
Ich glaube Herrforder wollte einfach nur wissen, was ihr alles geplant habt...

Hi Kai,

Der Ton macht die Musik ! (das Vertrauen schwindet ! )

Grüsse
Hannes



Ihr sorgt doch selbst für Unmut mit euren widersprüchlichen Aussagen.
Warum wurde das Ganze denn hier veröffentlicht, wenn es jetzt doch nicht so an die große Glocke gehängt werden soll? Es gab doch so viel Zuspruch aus dem Forum, kann mir nicht vorstellen das jetzt Kinder aus dem ganzen Bundesgebiet anreisen.

Mein lieber Hannes, warum biste denn schon wieder eingeschnappt?
Wir sind doch alle erwachsen....Ups, jetzt ist dein netter Eintrag ja schon wieder weg...




Ich werde mich nach einer nicht so netten Pn aus dem Geschehen zurückziehen.
Ich werde weiterhin meinen amerikanischen Traum weiterträumen, ohne Selbstdarsteller und mediengeiles Gehabe, ohne Werbung für Lokale und Werkstätten. Ja, stellt euch vor, der Dorftrottel war auch schon mal essen und kann sehr wohl beurteilen, was gut ist und was nicht.



So und jetzt könnt ihr euch das Maul über mich zerreissen, mich zitieren, kritisieren oder was auch immer, viel Spaß dabei............. Shake

Von mir aus verprügelt mich auch..... fryingpan
Obwohl...........wir sind ja nicht auf nem Schulhof Wave Burnout

#110: Re: Sternenbrücke Author: der_ToniLocation: 11111 Musterstadt PostPosted: Thu, 27 Jan 2011 14:04
    ----
STIMMT, wir sind nicht auf dem Schulhof. Soooooo weit sind wir noch nicht, wir befinden uns noch im Kindergarten!

Was ist eigentlich hier das Problem? Das sich Einzelne engagieren? Das sich die "falschen" engagieren? Das sich die einzelne "falsche" für das "Falsche" engagieren?

Wenn ich mich recht erinnere haben alle gemeinsam -zumindest alle die beim Stammtisch im Dezember dabei waren- beschlossen den Vorschlag von Hannes sich für die Sternenbrücke einzubringen anzunehmen. Das die Organisation nicht von allen gemeinsam gemacht werden kann, dürfte eigentlich auch jedem klar sein. Wer sich persönlich noch mit hätte einbringen wollen, der hätte doch der Einladung am 17.01. folgen können oder, falls verhindert, vor- oder hinterher sich melden können.

Ein Termin muss doch mit allen Beteiligten abgesprochen werden, vor allem mit denen, die die Aktion betrifft (Sternenbrücke) und mit denen die um Unterstützung gebeten werden (Polizei, DEKRA, etc.). Das nicht jeder vom Stammtisch teilnehmen kann, dass trifft wohl auf 365 Tage im Jahr zu.

@Herrforder: Mir liegt überhaupt nichts daran dich jetzt hier in irgendeiner Form anzugreifen, ich verstehe -auch nach mehrmaligem lesen deiner Einträge- einfach nicht worum es dir geht und was du erreichen möchtest. Du hattest völlig Recht als du im Zusammenhang mit der Geschichte mit der Posteridee von Marco geschrieben hast, dass wir kein Club sind, sondern ein lockerer Haufen von Menschen mit der gleichen Leidenschaft für Mustangs. Deshalb ist es doch aber auch ok, wenn nicht alle einer Meinung sind oder nur ein Teil etwas machen möchte. Aber deine Vorwürfe in deinem letzten Eintrag sind schon harter Tobak. Hast du mal darüber nachgedacht, dass ein -im übrigen nachträglich geplanter Bericht- nicht dazu da ist, das Baumhaus oder den Mustangstammtisch oder einzelne Personen in den Vordergrund zu rücken, sondern die "Sternenbrücke"? Die finanzieren sich zum Teil aus Spenden, und was ist falsch daran, wenn nach so einer Aktion wie sie geplant war -die in erster Linie für die Kinder gedacht war- ein Bericht erfolgt, der die "Sternenbrücke" auch anderen bekannt macht und so vieleicht für zusätzliche Spendeneinnahmen an die "Sternenbrücke" sorgt?

@Wegamaster und Gert: Das ihr beide und eventuell auch andere Besitzer von Oldtimern nicht auf das Oldtimertreffen verzichten möchtet ist doch eigentlich kein Problem. Kai hatte ja auch schon geschrieben, dass er nach einer Lösung sucht, um an beiden Terminen teilnehmen zu können. Und wenn keine Möglickeit besteht an beiden Terminen teilzunehmen, dann muss man sich halt für einen Entscheiden, nützt ja nichts.
Aber ihr beiden wählt doch eure Worte mit Bedacht und überlegt doch ganz genau was ihr schreibt und wisst was ihr womit auslöst. Was soll denn der Hinweis mit der Rücksichtnahme zwischen Oldi- und Neuwagenfahreren, was soll der Hinweis auf die Entstehung des Stammtisches? Das hat doch beides mit der Aktion "Sternenbrücke" überhaupt nichts zu tun, sondern stiftet nur Zwietracht. Das sich Angie in ihrem Eintrag im Ton vergriffen hat und das ganze durchaus etwas weniger polternd hätte schreiben können ist unbestritten, aber das, was sie geschrieben hat, entsprach ziemlich genau dem, was auch ich nach den Einträgen vorher gedacht habe. Wenn Herrforder schreibt wie er denkt oder "wie im der Schnabel gewachsen ist" habt ihr dafür Verständnis, bei Angie nicht, warum?

Ich würde es mehr als Schade finden, wenn diese Aktion jetzt nicht stattfinden sollte. Die Aktion steht und fällt sicher nicht unbedingt mit dem Engagement von Hannes, der da schon federführend ist, aber einer muss dass doch in die Hand nehmen. Hannes hat daran Spaß, hat die Kontakte und nimmt sich die Zeit. Wo ist das Problem? Ich zum Beispiel hätte daran auch Spaß, die Kontakte würden mir schon fehlen und die Zeit die Hannes investiert, die habe ich nicht. Damit könnte ich die Organisation so nicht leisten......

Es scheint aber die einen oder anderen persönlichen Animositäten zu geben, weil anders kann ich mir weder diese Diskussion noch die nach Marco seiner Idee mit den Postern und dem Geschenk an das Baumhaus erklären.

Nur der Spaß an der Sache, der bleibt dabei auf der Strecke....

...nur meine Meinung

Grüße
Torsten

#111: Re: Sternenbrücke Author: Hannes0763Location: 30171 Hannover.(Deutschland) PostPosted: Thu, 27 Jan 2011 17:32
    ----
Wave

Dana im Gespräch mit einem DEKRA-Commodore betr. die Sternenbrücke ! Der gute Mann muss sich erstmal ne Zigarre anzünden.

Komisch die Dana macht mit einem Wimpernschlag locker Türen auf, die ich noch nicht mal mit ner Brechstange aufkriege !

Jungs, was haben die Frauen was wir nicht haben ? Rätsel über Rätsel !

Grüsse Hannes

#112: Re: Sternenbrücke Author: WegamasterLocation: Hannover PostPosted: Thu, 27 Jan 2011 17:43
    ----
Hallo Torsten,

der_Toni wrote:
Was soll denn der Hinweis mit der Rücksichtnahme zwischen Oldi- und Neuwagenfahreren, was soll der Hinweis auf die Entstehung des Stammtisches? Das hat doch beides mit der Aktion "Sternenbrücke" überhaupt nichts zu tun, sondern stiftet nur Zwietracht.

bitte lies sowohl Gerts, als auch meinen Beitrag nocheinmal sehr aufmerksam.

Ich denke Gerts Beitrag beinhaltet genügend Smilies um abschätzen zu können, das er hier mit dem "lockeren" Spruch niemand angreifen wollte.

Die kurze Schilderung der Entstehung des Stammtisches stiftet mitnichten Zwietracht und ist von mir auch nicht so intendiert.
Sie sollte lediglich aufzeigen, wie schwierig es früher war Stammtische zu veranstalten und wie schön regelmässig es geworden ist und wie gut es dem Stammtisch getan hat, das es jetzt einen allgemeinen, immer feststehenden Termin gibt. Es sollte ebenfalls verdeutlichen, welche Schwierigkeiten auftauchen können, wenn ein Termin auf einen anderen (aus welchen Gründen nun auch immer) Tag gelegt wird. Das dann nicht alle können, ist halt so.

Ich hoffe ich konnte das somit aufklären.

der_Toni wrote:
Wenn Herrforder schreibt wie er denkt oder "wie im der Schnabel gewachsen ist" habt ihr dafür Verständnis, bei Angie nicht, warum?

Das liegt daran, dass ich Herrforder seit Jahren kenne und zu meinen Freunden zähle. Angie kenne ich weder so lange, noch gut genug um einschätzen zu können, wie sie das was sie schreibt, im persönlichen Gespräch formuliert hätte. Bei Herrforder kann ich das.

Was mich gestört hat, war das es überhaupt noch keinen festen Termin gab. Ich hatte das ganze so verstanden, das es auf einen der Stammtischtermine fällt. Dann gab es einen kurzen Satz von Hannes den er nun leider editiert hat (was ich persönlich sehr bedauerlich finde); er ging in die Richtung: "Der 29.5. ist unser aller Tag."

Zack, plötzlich stand dieser Termin fest. Und an diesem Tag war nun eigentlich schon etwas anderes geplant. Doof gelaufen. Das sich dann aber jemand richtig angefasst fühlt, wenn man sagt "ich habe da schon etwas vor und viele andere vielleicht auch, könnte man das nicht noch verlegen?" und man dermassen einen vor den Bug geschossen bekommt, fand ich absolut unpassend.

Ja, ich habe "Ja" zu der Veranstaltung gesagt, aber ich habe mir dafür nicht jedes Wochenende frei gehalten. Und Angie hatte ich so verstanden, das sie erwartet hat, das mit dem "Ja" sagen, der nun gefundene Termin halt verbindlich ist und man da Zeit haben muss. Daran habe ich mich gestört und tue das auch noch immer, solange ich nicht mit Ihr darüber gesprochen habe.

Es hätte sicherlich ganz anders ausgesehen, wenn man geschrieben hätte:

"Hallo zusammen, haben heute zusammengesessen, Termine gesucht, Dekra und Polizei und xyz konnten am besten am 29.5. Leider kein Stammtischtermin, aber hoffentlich können trotzdem viele"

Damit hätte sich die Frage gar nicht gestellt, ob es noch die Möglichkeit gibt, das an einem anderen Tag zu machen.

Ich habe heute morgen mit Hannes telefoniert und habe ihm den Vorschlag gemacht, er solle einen neuen Thread eröffnen, wo er ausführlich schreibt, was am Besprechungstag alles besprochen wurde, das Programm und die Veranstaltungen nochmal auflistet und alles ein wenig ausführlicher beschreibt, zum Beispiel wie es zu der Terminänderung gekommen ist, etc.

Vielleicht macht er das ja noch.

#113: Re: Sternenbrücke Author: Hannes0763Location: 30171 Hannover.(Deutschland) PostPosted: Thu, 27 Jan 2011 18:07
    ----
Hi Kai,

daß bringt hier nichts ! Unser Treffen (der Termin stand hier Tage vorher drin) mit 16 Leuten dauerte viele Stunden,- und war sehr, sehr umfangreich ! Mit Geheim war da also gar nichts.

Ein paar Leute arbeiten mit mir bis zum nächsten Stammtisch im Feb. an dieser Aktion langsam weiter.

Am Stammtisch können, wir dann alle zusammen bei einer Tasse Kaffee sachlich diskutieren.

Ich hoffe WIR kommen dann zu einer einheitlichen Lösung. Sollte das nicht der Fall sein, stelle ich die Aktion meinerseits sofort ein. Und sende die freundlichen Zuwendungen der Sponsoren sofort mit bestem Dank zurück.

Es tut mir dann allerdings sehr leid, für die Leute die sich da voll mit reingehängt haben.

Für mich ist dieser sehr unerfreuliche Thread jetzt und hier zu Ende !

#114: Re: Sternenbrücke Author: HerrforderLocation: 31558 Hagenburg PostPosted: Thu, 27 Jan 2011 19:59
    ----
Hannes0763 wrote:


Für mich ist dieser sehr unerfreuliche Thread jetzt und hier zu Ende !






Deshalb werden jetzt alle aussagekräftigen Beiträge gelöscht !? Surprised

#115: Re: Sternenbrücke Author: FrauldabissenLocation: 30419 Hannover PostPosted: Thu, 27 Jan 2011 20:03
    ----
Faint

[X] Wir wollen einen tollen Tag für die Sternenbrücke
[X] Neben tollen Autos soll es noch andere Sachen geben
[ ] Es gibt einen Termin an dem alle Zeit haben
[X] Der Sternenbrückentag ist ein Tag lang
[X] Verl-Kaunitz ist zwei Tage lang
[X] Die Organisation macht Arbeit
[ ] Polo Shirts sind toll
[X] T-Shirts sind toll
[X] Es gibt Probleme die keine sind

Im übrigen habe ich neulich ein Glas Milch umgekippt.

Two Cents

Kriegt euch wieder ein.

#116: Re: Sternenbrücke Author: WegamasterLocation: Hannover PostPosted: Thu, 27 Jan 2011 21:02
    ----
Hannes0763 wrote:
Ich hoffe WIR kommen dann zu einer einheitlichen Lösung. Sollte das nicht der Fall sein, stelle ich die Aktion meinerseits sofort ein. Und sende die freundlichen Zuwendungen der Sponsoren sofort mit bestem Dank zurück.

Es tut mir dann allerdings sehr leid, für die Leute die sich da voll mit reingehängt haben.

Für mich ist dieser sehr unerfreuliche Thread jetzt und hier zu Ende !

Hannes, sorry, aber das muss ich jetzt mal in aller Deutlichkeit sagen und nicht diplomatisch:

DAS ist jetzt das von Torsten angesprochene Kindergartengetue.

Mann, jetzt hab gefälligst die Eier und zieh das Ding durch!

NIEMAND hat hier gesagt, das er die Aktion nicht gutfindet. NIEMAND!

Einigen hat nicht gefallen wie es bisher geplant wurde, einigen haben bestimmte Wortwahlen nicht gepasst.

Aber jetzt nen Rückzieher zu machen ist feige. Die Kinder können wohl am wenigsten dafür, wenn wir uns inne Köppe kriegen. Mann ey!

#117: Re: Sternenbrücke Author: Hannes0763Location: 30171 Hannover.(Deutschland) PostPosted: Fri, 28 Jan 2011 5:44
    ----
Wave

Last edited by Hannes0763 on Fri, 28 Jan 2011 9:27; edited 8 times in total

#118: Re: Sternenbrücke Author: WegamasterLocation: Hannover PostPosted: Fri, 28 Jan 2011 6:20
    ----
Hannes0763 wrote:
:wave:

Wieso Rückzieher ? Habe doch geschrieben, wir arbeiten langsam weiter dran !


Jo, aber du hast doch AUCH geschrieben:

Zitat: ...sollte das nicht der Fall sein, stelle ich die Aktion meinerseits sofort ein...

#119: Re: Sternenbrücke Author: der_ToniLocation: 11111 Musterstadt PostPosted: Fri, 28 Jan 2011 7:35
    ----
Hannes0763 wrote:
Ich hoffe WIR kommen dann zu einer einheitlichen Lösung. Sollte das nicht der Fall sein, stelle ich die Aktion meinerseits sofort ein. Und sende die freundlichen Zuwendungen der Sponsoren sofort mit bestem Dank zurück.

Hallo Kai,

da steht, dass Hannes SEINE (und nur seine) Aktivität einstellt, wenn WIR (der Stammtisch) nicht zu einer einheitlichen Lösung kommen. Nach all den unschönen Worten, die hier und in PN in den letzten Tagen gefallen sind kann ich das auch ein Stück weit verstehen. Die Koordination der Termine, die "Klinkenputzerei" bei Sponsoren und auch der emotional sicher stark belastende Besuch der Sternenbrücke, dass alles kostet Zeit und Kraft und wenn man sich dann noch für seinen Einsatz rechtfertigen und teilweise sogar beschimpfen lassen muss, dann kann ich verstehen wenn man sich die Frage stellt, ob man sich das geben muss.

Ich denke aber auch, dass persönliche Gespräche viel, viel mehr bringen. Auch Missverständnisse und Fehlinterpretationen sind bei geschriebenen Texten eher die Folge als im persönlichen Gespräch.

Und Kai, ob die Terminankündigung nun wie von Hannes geschrieben oder wie von dir vorgeschlagen ausgedrückt worden wäre, an der Sache, hätte das doch nun wirklich nichts geändert. Das ist aber ein gutes Beispiel für das oben geschriebene. Du und evtl. auch andere haben in Hannes seiner Ankündigung einen von ihm aufdiktierten Termin gesehen, dabei wollte Hannes diesen nur rechtzeitig mitteilen....

Jetzt lasst uns alle wieder runterkommen und den nächsten Stammtisch abwarten. Ich hoffe sehr, dass sich die Wogen wieder glätten und wir alle gemeinsam an einem Strang ziehen um den Kids einen schönen Tag zu machen....

Grüße
Torsten

#120: Re: Sternenbrücke Author: WegamasterLocation: Hannover PostPosted: Fri, 28 Jan 2011 7:57
    ----
Ich gebe es hier auf dem schriftlichen Weg auf. Gerne persönlich oder per Telefon.
Und tschüss...



-> Hannover

All times are GMT + 1 Hour

Go to page Previous  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Next  :| |:
Page 8 of 9