dr-mustang - die us-car community  
_TOGGLE_TOGGLE
_TOGGLE HAUPTMENU

_TOGGLE GALERIE SPOT

_TOGGLE Eckhard Projekt

Eckhard Projekt
begleitende Restaurierung eines 68er Mustang
eckhard.dr-mustang.com

_TOGGLE LITERATUR & MOVIES

_TOGGLE SPRACHAUSWAHL
English Deutsch

_TOGGLE NEWCOMER

Bin zum ersten Mal hier...

Info zum Mustang
Selbstimport aus USA


Artikel › Mein Besuch bei Geevers
AKTUELLE THEMEN IM FORUM
Themen Re Autor Views Letzter Beitrag
Kindersitz für meinen Mustang?
Mustang Bj. 05 - 09 (S197)
14 12.01.2018
SirRob
198 20.01.2018, 11:31
Lestat1795 
Einige Fragen zum zukünftigen Mustang
Rund um den zukünftigen Ami [ PagesPages: 1, 2 ]
28 11.01.2018
Coby
1349 20.01.2018, 11:30
Saarangler 
Shutdown in den USA /Wird der Euro nach oben schießen ?
die Mitglieder
5 20.01.2018
bombe
56 20.01.2018, 11:17
bombe 
Laufleistung V8 Motoren
Mustang Bj. 05 - 09 (S197)
2 19.01.2018
Bienenmann
89 20.01.2018, 11:14
jpsmav 
Suche die Erste......nach meinem Mustang.1ZVFT85H355212672
Rund um den zukünftigen Ami [ PagesPages: 1, 2 ]
15 13.01.2018
Somachwirdas
637 20.01.2018, 11:09
JJ 
Ist man Online der letzte Arsc,,,,?
Restauration
2 19.01.2018
greenflash79
123 20.01.2018, 10:57
JJ 
Garagenräumung Teile Mustang 1968
Biete (Teile)
5 20.11.2017
rigosanchez
155 20.01.2018, 08:30
Mustangdr 
Side-Marker-Lights, gelb-vorne
Mustang Bj. 05 - 09 (S197)
3 19.01.2018
grayhorse
87 20.01.2018, 08:26
Bär-Tiger 
ER IST WIEDER DA Klaus Lendering Checkpoint66
Rund um den zukünftigen Ami [ PagesPages: 1, 2 ]
29 15.11.2015
ralfh
4959 20.01.2018, 05:35
Mich65 
Federn beim 2013er Boss
Sondermodelle
9 02.01.2018
Red-s197-Stang
163 20.01.2018, 02:41
Red-s197-Stang 
Neuer aus dem Norden
Bin neu hier und stelle mich mal vor
6 19.01.2018
Duffy
54 20.01.2018, 00:38
blue-excel 
Bullit is back
Mustang Bj. 2015 [ PagesPages: 1, 2 ]
16 15.01.2018
rasse
398 20.01.2018, 00:33
FastbackFanatic 
Tagfahrlicht anschließen 2012er - welches Kabel ?
How To Tipps
5 03.01.2018
Pony-Maroni
98 20.01.2018, 00:21
Pony-Maroni 
Woher Zündkerzen Nuss 9/16 ?
Mustang Bj. 05 - 09 (S197) [ PagesPages: 1, 2 ]
28 16.01.2018
trio
320 19.01.2018, 21:56
grayhorse 
50 years of Hot Wheels
Fundstück der Woche
0 19.01.2018
JJ
68 19.01.2018, 19:46
JJ 
Rückspiegel gesucht
Mustang Bj. 74 - 78 (II)
6 30.10.2017
Ghost-Rider
85 19.01.2018, 18:45
Ghost-Rider 
2018er Mustang-Konfigurator
Mustang Bj. 2015 [ PagesPages: 1, 2 ]
28 14.12.2017
SigiSchwarz
669 19.01.2018, 18:00
Austin_Danger_Powe 
Wo zum TÜV?
Mustang Bj. 2013 - 2014
8 17.01.2018
Heavymetalmaniac
239 19.01.2018, 17:41
Joschy_M 
1987 - 1993 Mustang Ultra Clear Headlights
Biete (Teile)
4 17.01.2018
metalbeppi
45 19.01.2018, 17:30
stang_79 
Tips für Autosendungen
TV-Tips / Clips / Kino News [ PagesPages: 1 ... 121, 122, 123 ]
1833 10.03.2013
rasse
17447 19.01.2018, 17:14
rasse 
neues Car
Mustang Bj. 79 - 93 (Fox) [ PagesPages: 1 ... 7, 8, 9 ]
121 03.11.2016
stang_79
11296 19.01.2018, 17:04
stang_79 
2006er GT springt nach dem Tanken schlecht an
Mustang Bj. 05 - 09 (S197)
4 17.01.2018
raehl60
154 19.01.2018, 17:04
Joschy_M 
Hallo aus Ulm!
Bin neu hier und stelle mich mal vor [ PagesPages: 1, 2 ]
18 15.01.2018
flopi
237 19.01.2018, 16:45
Falkone 
Neuling sucht Expertise
Mustang Bj. 64½ - 73
2 17.01.2018
magnat9
125 19.01.2018, 15:41
achim71 
Bremstrommeln ausdrehen....
How To Tipps
8 15.01.2018
Galaxian
172 19.01.2018, 14:20
JJ 
Motor ruckelt/schlechte Gasannahme, Zündkerzen?
Mustang Bj. 05 - 09 (S197) [ PagesPages: 1, 2, 3 ]
30 25.12.2017
MichaelB78
630 19.01.2018, 13:56
MrStang 
Neuer aus dem Süden
Bin neu hier und stelle mich mal vor
8 06.01.2018
Coby
179 19.01.2018, 13:05
Coby 
Eventueller Bremsenumbau, GT500 auf GT/CS
Mustang Bj. 05 - 09 (S197) [ PagesPages: 1, 2 ]
18 18.01.2018
grayhorse
246 19.01.2018, 11:30
grayhorse 
Daily Driver auch im Winter - und ein paar Fragen
Mustang Bj. 2013 - 2014 [ PagesPages: 1 ... 3, 4, 5 ]
62 02.07.2014
Alex-Nitro
2696 19.01.2018, 10:45
Firefcker 
Abschaltbare Batterie
Diebstahl und Diebstahlratgeber
6 17.01.2018
Saarangler
386 19.01.2018, 09:34
steelwheel 
     

Letzte NEWS
 2 Rohr Auspuffanlage am 1979 M...
 How to rebuild a 50A Motorcraf...
 Umbau Edelbrockvergaser von Ha...
 Tipps zum Oldtimer Kauf
 Bremsbelüftung am 2015 Mustan...
Letzte LINKS
 crashescars
 2015 Ford Mustang S550 Forum
 OLDTIMER.ZONE
 Steele Rubber Products
 E.C.S. Automotive Concepts
Letzte TIPPS&TRICKS
 Mustang II Daten Öl usw.
 Unterschied Mustang Lenksäule...
 Zum 1.1.2018 gibt es zahlreich...
 Mustang Heizunkasten Unterschi...
 Anlasser Unterschiede beim Sch...

CPG-Nuke
Drei Jahren lang war ich auf der Suche nach einem 1967 Fastback. Gefunden habe ich ein bei Geevers.

Ein Bericht von Janusz87


Die lange Suche nach einem passenden Pony

Drei Jahren lang war ich auf der Suche nach einem 1967 Fastback, dabei sollte es nicht irgendein Mustang sein, sondern ein GT 390 S-Code.

Am 27. November 2011 war es endlich soweit… Ich durchstreifte an diesem Tag, wie fast in jeder Mittagspause das Dr.-Mustang Forum.

Nach dem Forum waren die in der Favoritenliste gespeicherten Mustanghändler an der Reihe.
Dabei fand ich einen frisch eingestellten 1967 Fastback GT390 S-Code in wimbeldon white.



Laut Beschreibung von Geevers sollte es sich um ein unverbasteltes Original handeln, dass die letzten 30 Jahre nur einem Besitzer gehört hatte.

Kurzerhand reservierte ich mir den Wagen bei Geevers, natürlich kam ich um eine Anzahlung nicht rum und wartete gespannt auf mehr Bildmaterial vom Alteisen.
Zwar waren die anfänglichen als auch die späteren Fotos nicht wirklich aussagekräftig, doch sollte mich dies nicht davon abschrecken mir meinen Traumwagen in live anzuschauen, alleine schon wegen der geleisteten Anzahlung.

Da ich kein KFZ-Meister, Gutachter oder sonstiges bin, lediglich ein Mustangverrückter Laie mit ein wenig Ahnung von der Materie, musste ein Profi mit.

Schon seit längerem pflegte ich den Kontakt zu Mike von Coolcars.
Nicht nur von ihm, sondern auch durch die zahlreichen Thread und Adventure Tours hier im Forum, habe ich über JJ's Erfahrungen mit Mustang-Blendern aus dem schönen Amiland gehört.
Das sollte mir nicht passieren. Minuten später hatte ich den Hörer in der Hand und die Nummer von Coolcars gewählt.
Wie immer, mehr als freundlich, empfing mich Mike am Telefon und reichte mich an Jörg weiter.

Dieser willigte ein, natürlich gegen einen Obolus, da er sich für diesen Tag extra Urlaub nehmen musste, mich bei der Begutachtung meines Mustangs zu begleiten, damit ich nicht die Katze im Sack kaufe und das Geld in den Sand setze.

Dann hieß es nur noch warten, bis Danny Geevers sich meldet und mir mitteilt, dass mein Mustang angekommen ist. Am Montag, den 06. Februar 2012 war es dann soweit. Mein Telefon klingelte, die holländische Vorwahl verriet einiges und ein Grinsen im Gesicht konnte ich mir nicht verkneifen. Danny teilte mir mit, dass der Wagen nun bei ihm in der Halle angekommen ist.

Keine 15-Minuten später, rief ich bei Coolcars an und erkundigte mich, wann es bei JJ am besten passte. Es sollte schon am 10. Februar, Freitag früh in Richtung Holland gehen, was mir nicht nur eine schlaflose Nacht brachte, sondern gleich Vier.

Ein kurzer Anruf bei Danny und der Termin stand. Es wurde Freitag und ich machte mich auf den Weg 250km aus Frankfurt nach Voerde und von da aus mit JJ im Gepäck nach Asten. Die 100km dorthin vergingen im Flug, Gesprächsstoff war reichlich vorhanden. Unter anderem ein wenige Tage zuvor eröffneter Thread zum Thema Geevers, welchen ich auch kommentiert habe und nun selbst meine Erfahrung machen wollte.

Nach 1 1/2 Stunden mit einem nicht gerade Holland-freundlichen Navi endlich angekommen, machte sich ein mulmiges Gefühl im Magenbereich breit.

Danny kam in Latzhose aus der Werkstatt und empfing uns freundlich. Er führte uns direkt zum Fahrzeug meiner Begierde, jedoch war ich vorab geschockt. Der Wagen stand in einem Haufen von Mercedes SLs, dicht an dicht, Stoßstange an Stoßstange. Erst musste ein anderer Mercedes Platz machen, damit mein Mustang auf die Etagenbühne konnte.



Uns wurde netterweise Kaffee angeboten, JJ verneinte und ich war zu aufgeregt um irgendwas zu mir zu nehmen. Danny fragte nach, ob er uns alleine lassen solle oder ob wir noch irgendwelche Fragen hätten.
Außer dem Verkäufer Small-Talk mit den Fakten, einigen Belegen und den Problemstellen, die schon vorab am Telefon mitgeteilt wurden, konnte er nicht weiterhelfen. Kurzerhand verschwand JJ auch schon im und unterm Auto und es wurden weit über 110 Fotos geschossen.

Fast alle Fotos hier: LINK

Auch ich hatte mir, dank der Tipps & Tricks hier im Forum eine kleine Check-Liste gefertigt, welche die Hauptproblemstellen eines Mustangs abdeckten.
Diese wurde von mir abgearbeitet, wobei sich JJ ein Schmunzeln nicht verkneifen konnte.
Hier noch einmal ein großes Dankeschön an JJ, der mir an diesem Tag, meiner Meinung nach, mehr über die Problemstellen eines 1967 Fastbacks berichten und aufzeigen konnte, als ich mir jemals anlesen hätte können.

Es dauerte ungefähr eine gute Stunde, danach waren alle Fotos geschossen.
Nachdem auch meine Liste durch war, hatte ich noch Gelegenheit mit JJ über den Wagen zu sprechen und was mich noch mehr interessiert hat, was er von dem Mustang halten würde.

Hier nur eine Zusammenfassung zu den Mängel, die ein 45 Jahre alter S-Code mit einer Laufleistung von 78 TMeilen aufweisen darf:

Was mir von Danny schon vorher mitgeteilt wurde, der Lack ist nicht der schönste, aber annehmbar. Im Kofferraum deutlich zu erkennen, dass er schon einmal lackiert wurde, aber nur einmal.

Als der Kofferraum geöffnet wurde roch es extrem nach altem Sprit - der Tank war von innen verrostet. Zuletzt war der Wagen 1995 zugelassen gewesen. Nach 17 Jahren Stillstand also kein Wunder.

Ein genauerer Blick in den Kofferraum machte mir die größten Sorgen.
Die Quarterpanels Spitzen zeigten am Lack Rostblumen. Das Kondenswasser hatte Rost verursacht, jedoch nur an den unteren Spitzen. JJ beruhigte mich und meinte, dass dies schweißbar wäre.




Alle möglichen Gummis, auch die Reifen, waren alt und porös, aber austauschbar.





Batterieblech und das Bodenblech auf der Fahrerseite hatten ein kleines Loch, schweißbar.



Die Cowlvents sahen noch einigermassen gut aus, von innen sowie von außen. Zum Glück.

Querträger sahen gut aus, jedoch eines war ein wenig verbeult dank falschem ansetzen eines Wagenhebers. Laut JJ keine große Sache.



Einige alte Schweißnähte sollten nachgeschweißt werden, da die Schweißarbeit nicht besonders "durchgehend" aussah und der TÜV bestimmt meckern würde.

Zu guter letzt hat die Beifahrertür unterhalb lauter kleine Rostlöcher aufgezeigt, dank undichtem Fenstergummi, aber auch dies sollte schweißbar sein.



Das war nach dem ersten Teil der Begutachtung das Resumé.
Der Probefahrt stand nur der rostige Tank im Weg.
Doch auch hier hatte Danny mitgedacht, er hatte vorher den rostigen Sprit abgepumpt, bis sauberer Sprit zum Filter kam.
Jedoch war der Sprit immernoch "alt" was man gut riechen und auch im unteren Drehzahlbereich merkte. Der Motor lief unruhig. Bei der Probefahrt viel auf, dass die Reifen und eine nicht vorhandene Servolenkung den Wagen kaum lenkbar machte.
Auf gerader Strecke ab 2000 Umdrehungen merkte man die Kraft, die im 390er steckte. Nach JJ's Meinung lief der Motor noch gut, es sollte jedoch dringend der Vergaser gereinigt werden ein Umbau auf Kontaktlose Zündanlge und der Tank sollte ausgetauscht werden.







Nach der Probefahrt konnten wir sogar noch auf die Bühne, obwohl Dannys Mechaniker ein Mustang Cabrio und einen schönen Mercedes auf der Bühne hatte. Kurzerhand später stand der Benz draußen und mein Mustang auf der Bühne.

Nun konnte JJ mir die Schwachstellen und notwendigen Arbeiten nochmal deutlich machen, ohne uns auf dem Boden wälzen zu müssen.




So konnte ich guten Wissens und Gewissens Danny die Hand schütteln und meine Entscheidung des Kaufes nochmal überdenken / überschlafen.

Desweitern schaute sich JJ noche ein blauen Restaurierten S-Code an.
Der aber für den Preis nicht zu empfehlen war.









Alle Bilder vom blauen S Code hier: LINK

Zu guter Letzt hier einmal mein Eindruck zum Verkäufer Geevers: Freundlich und direkt.
An Absprachen hat er sich gehalten, auch wenn es mit größerem Aufwand verbunden war ( Benz von der Bühne, Probefahrt etc. ), keinerlei Aufdringlichkeit ( hat uns alleine gelassen und nur nett gefragt, ob wir noch etwas wissen wollen), da der Preis fix war, kann ich nichts zum verhandeln sagen.
Mein Fazit nach dem Besuch und dem Kauf des 1967 S-Code FB, egal ob am Telefon oder vor Ort, freundlich und gewillt zu helfen, jedoch auch nur ein Verkäufer mit gewissen Mustang Kenntnissen. Er ist zu empfehlen, jedoch ohne Profi / Kenner sollte man, egal wo, keinen Oldtimer kaufen, egal wie gut er auf Fotos aussehen mag.


Nachdem Besuch bei Geevers war noch ein Besuch bei Coolcars und ein Rundgang in den heiligen Hallen (Showroom) drin. Danach haben wir uns zu Dritt nocheinmal hingesetzt, die geschossenen Fotos begutachtet und eine Kalkulation aufgestellt, was die Arbeiten bis hin zum TÜV noch kosten sollen.

Darüber hinaus gab es noch Kaffee, schöne Autos und mehr als nur einen informativen Plausch mit JJ und Mike. Das war schlussendlich die Krönung des Tages. Danke nochmal an euch beiden und ich freue mich auf den nächsten Besuch in Voerde.

Viele Grüsse aus Frankfurt,

Janusz87


Eingereicht von coolcars am Sunday, 18 March 2012 (12:42:57) UTC (17334 gelesen) [ Administration ]

"Mein Besuch bei Geevers" | Anmelden/Neuanmeldung | 4 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Re: Mein Besuch bei Geevers (Punkte: 1 )
von azteke am Monday, 19 March 2012 (16:21:10) UTC
(Benutzerinfo | Artikel schicken)
Hallo Jan

Schönes Auto (Hab den schon begutachtet). Die Entscheidung mit JJ dort hin zu fahren war auf jedem Fall richtig. Nun musst du nur noch etwas Geduld haben bis er restauriert ist, denn vorher ist meiner noch dran.

Nobby



Re: Mein Besuch bei Geevers (Punkte: 1 )
von Ponyfan1965 am Monday, 19 March 2012 (19:29:21) UTC
(Benutzerinfo | Artikel schicken)
Hallo Jan,

zuerst einmal, toller Bericht und tolle Bilder ! Okido
Jan, kannst du dich noch an mich erinnern ? Wir hatten ein paar mal Kontakt per PN als JJ und Mike mir meinen S-Code von der Tour mitgebracht haben...
Schönen Wagen hast du dir da ausgesucht, und wenn dieser auch noch das Gütesiegel von JJ erhalten hat oder erhalten wird, dann wirst du viel Spass mit dem Wagen haben !

Grüße aus Ravensburg
Guido



_TOGGLE Verwandte Links
 Mehr zu dem Thema CPG-Nuke

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema CPG-Nuke:
Mustangkauf ohne Carfax ein Erfahrungsbericht

_TOGGLE Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 3.61
Stimmen: 42


Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht


_TOGGLE Einstellungen

_TOGGLE WELCOME!

Willkommen Unbekannt

Nickname
Passwort

Mitglieder:
Neuestes: humankapital
Heute neu: 0
Gestern neu: 1
Gesamt: 10715

Anwesende Nutzer:
Mitglieder: 7
Besucher: 230
Roboter: 2
die Mitarbeiter: 0
Wer ist online:

Keine Mitglieder online!

_TOGGLE Termine
USCARTREFFEN.de

US-Car-Treffen,
Stammtische & regelmässige
Treffen in Europa/USA:
www.uscartreffen.de

All logos and trademarks in this site are property of the dr-mustang team or their respective owners.
The comments are property of their posters, all the rest © 2005 by dr-mustang team. 2015mustang.de

2015mustang.de
Interactive software released under GNU GPL, Code Credits, Privacy Policy